home

publications

scholarly presentations

current research

current courses
special projects

personal gallery

contact information

edison initiative

university of wisconsin-milwaukee
Nigel Rothfels
Savages and Beasts

Reviews of Savages and Beasts: The Birth of the Modern Zoo. Baltimore: The Johns Hopkins UP, 2002.

Frankfurter Rundschau, online: http://www.fr-aktuell.de/ressorts/kultur_und_medien/forum_humanwissenschaften/?cnt=278750
August 26, 2003

FUNDSTÜCKE I
Zauber der Tierwelt

Nigel Rothfels' Buch ist beinahe eine wissenschaftliche Biografie über das Werk von Carl Hagenbeck. Hagenbeck war bis weit in das 20. Jahrhundert hinein einer der bedeutendsten Tierhändler weltweit. Sein Ruhm und das Interesse von Wissenschaftlern an ihm liegt jedoch nicht im geschickten Einfangen und Anliefern von vor allem lebenden wilden und möglichst exotischen Tieren begründet. Hagenbeck erweiterte sein Geschäft und sein Renommee dadurch, dass er den Menschen eine neue Erlebniswelt eröffnete.

Anfangs noch in jahrmarktähnlicher Manier führte er den ebenso begeisterten wie schaurig berührten Betrachtern nicht nur "Bestien", sondern auch "Wilde" aus entlegenen Erdteilen in ihren eigentümlichen Trachten und fremdartigen Gebräuchen vor. Wie Rothfels herausarbeitet, unterhielt Hagenbeck jedoch keinen Menschenzoo; die Mitwirkenden in seinen als ethnografisch ausgewiesenen Darstellungen konnten gehen, wann es ihnen beliebte. Hagenbeck war eher ein Illusionist, der die Besucher seiner Veranstaltungen für Momente glauben ließ, sie befänden sich tatsächlich in Samoa oder Kamerun - so lange jedenfalls bis die authentisch wirkenden Eingeborenen auf deutsch um ein Trinkgeld baten.

In seinem 1907 in Hamburg eröffneten Tierpark hat Hagenbeck diesen Ansatz weiter perfektioniert. Wegweisend für die künftige Gestaltung von Zoos wurden die Tiere bei Hagenbeck nicht mehr in engen Käfigen gehalten, sondern nur durch Hecken oder Gräben abgetrennt in "freier Wildbahn". Gleichsam verzaubert ließen die Besucher ihre Vorstellung von der afrikanischen oder sonstigen Wildnis auch dadurch nicht stören, dass Tiere aus verschiedenen Kontinenten nur durch künstliche Felsen getrennt in unmittelbarer Nähe nebeneinander gehalten wurden.

Thomas Kreuder ist Rechtsanwalt in Frankfurt/M.
Rothfels' ungemein plastisches, viele Querbezüge zur schöngeistigen Literatur aufzeigendes Buch vermittelt einen unmittelbaren Eindruck von der Wirkung der Tierparks auf die Bevölkerung der damaligen Zeit. Ein Tierpark-Besuch regte die Menschen an zu träumen - eine Faszination, die sich bis heute bei einem Zoobesuch gegenüber jeder "Tierdoku" im Fernsehen erhalten hat. THOMAS KREUDER

Nigel Rothfels: Savages and Beasts. The Birth of the Modern Zoo. Johns Hopkins UP, Baltimore/London 2002, 268 Seiten, 26 US-$.

[ document info ]
Copyright © Frankfurter Rundschau online 2003
Dokument erstellt am 25.08.2003 um 18:48:02 Uhr
Erscheinungsdatum 26.08.2003

Last updated by ntr:
November 2, 2009